Vermutlich habt ihr schon genug von all den Teenagern, wie Mark Zuckerberg, Warren Buffet oder Jeff Bezos gehört, die die High school oder das Studium abgebrochen haben, um ihre Ideen zu verfolgen und letztendlich zu Milliardären geworden sind. Ab sofort gibt es aber einen weiteren Teenager, der es in diese Liste geschafft hat. Benjamin Pasternak hat in der 10. Klasse seine High School in Australien verlassen, um seinen Traum, die Nummer 1 App im App Store zu entwickeln, in Manhatten zu verfolgen. Bereits mit 15 Jahren entwickelte er die iOS App Impossible Rush gemeinsam mit einem Freund. Dabei handelt es sich um eine Geometrie basierte App, die die Reaktionsfähigkeit der Nutzer auf die Probe stellt. Die App wurde mittlerweile 1,3 Millionen Mal heruntergeladen und schaffte es in die Trending Apps des App Stores für Apple Produkte.

Nach diesem Erfolg rissen sich die Investoren aus Silicon Valley um die Ideen des heute 17-jährigen. Seine Eltern bettelten den Schulabbrecher förmlich an, zumindest seinen High School Abschluss zu machen, wo er es doch eh schon in die 10. Klasse geschafft hatte. Letztendlich ließen sie sich aber dazu überreden, ihm den Umzug nach New York zu erlauben, wenn er ganz alleine genug Investoren für seine neue App finden würde. Nur kurze Zeit später hatte er rund 1 Millionen Dollar in der Tasche und befand sich auf dem Weg nach Manhatten.

Ben Pasternaks neueste App heißt Flogg, die die Funktionen und Eigenschaften von Tinder und Ebay kombiniert und an Teenager gerichtet ist. Er kam auf diese Idee, nachdem er immer öfters beobachtete, wie seine Freunde Dinge über Facebook Gruppen oder ihre Facebook Timeline verkauften.

Heute lebt Pasternak in seiner New Yorker Wohnung und ist als CEO seines 2-Millionen-Dollar-Unternehmens aktiv. Sein Team umfasst 7 Mitglieder, die sich alle in ihren frühen 20ern befinden. Der aktive COO ist mit seinen 30 Jahren vermutlich das älteste Mitglied des Unternehmens. Genau das ist, was Pasternak will: Apps von Jugendlichen für Jugendliche entwickeln.

Weitere Tipps erhalten? Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Name

Email